Der neue Vorstand stellt sich vor.
Der neue Vorstand: Annette Milke-Gockel (1. Vorsitzende), Erika Sahrhage (Kassiererin), Veith Lemmen (Bürgermeisterkandidat), Anna Sussiek, Hanns Lindemann (beide Beisitzer*innen), Franco Polizzi (stellvertretender Vorsitzender), Bodo Brinkmann, Annemarie Benndorf, Anke Wadewitz und Ingo Hundertmark (alle Beisitzer*innen, v. l n. r.) Foto: Haller Kreisblatt vom 11.02.2020, Birgit Nolte

Neuer Vorstand geht motiviert in den Wahlkampf

Am 8. Februar fand im Haus Werther unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der wichtigste Tagesordnungspunkt: Die Wahl des neuen Vorstands. Viel Wechsel gab es allerdings nicht. Annette Milke-Gockel wurde mit überwältigender Mehrheit in ihrem Amt als 1. Vorsitzende bestätigt, genauso wie Helga Lange (in Abwesenheit) als Schriftführerin und Erika Sahrhage als Kassiererin. Neu im Vorstand ist Franco Polizzi als stellvertretender Vorsitzender. Er ist zwar erst seit zwei Jahren in der SPD, aber „seit der Geburt Sozialdemokrat“, wie er selber in seiner kurzen Bewerbungsrede betont. Eine weitere Verstärkung stellt Anna Sussiek dar, die die junge Generation in der Wertheraner SPD vertritt. „Alte Hasen“ vervollständigen den Vorstand: Als Beisitzer*innen gewählt wurden die ehemalige langjährige Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Annemarie Bendorf, die Ratsmitglieder Bodo Brinkmann, Hanns Lindemann und Anke Wadewitz. Außerdem wiedergewählt als Beisitzer wurde Ingo Hundertmark, als Besitzerin neu im Amt ist Dr. Christine Rhode-Jüchtern, die in Abwesenheit gewählt wurde.

Allen herzlichen Glückwunsch zur Wahl!

Als wichtigste Aufgabe steht nun an, den Bürgermeisterkandidaten im Wahlkampf zu unterstützen.

Den kompletten Bericht aus dem Haller-Kreisblatt vom 11. Februar finden Sie hier: 200211_Haller_Kreisblatt.